christianbaer.me

exiftool: Bilder in Unterordner sortieren, auch ohne EXIF-Tag

Wenn man Bilder mit exiftool automatisch in Ordner sortieren möchte, aber nicht alle Bilder ordentlich eingebettete Tags haben, kann man auch weitere Daten zur Ermittlung des Erstellungsdatums zu Rate ziehen. Folgendes Kommando schaut zuerst nach einem Aufnahmedatum im EXIF-Tag und wählt das Dateierstellungsdatum, falls keines gefunden wird. Anschließend wird die Datei in Unterordner nach Jahr und Monat abgelegt. exiftool '-directory<datetimeoriginal' '-directory<createdate' -d '%Y/%m' . Ich poste das hier mal, damit ich es selbst nicht vergesse.

Bye Bye Wordpress

Nach 14 Jahren bloggen mit Wordpress läuft diese Seite ab heute mit Hugo. Hugo ist ein Static Site Generator, welcher den Content der Seite in einem Verzeichnis auf der lokalen Festplatte verwaltet und daraus statische HTML-Seiten erstellt, welche jetzt auf dem Server liegen. Das Blog braucht dementsprechend jetzt kein PHP und keine Datenbank mehr und öffnet von daher auch keine potentiellen Sicherheitslücken für Angreifer_innen. Ich habe mich in den letzten Wochen in die Hugothematik eingelesen, dieses Theme hier erstellt und meine Daten von Wordpress importiert.

iOS: In unbekannten WLANs automatisch mit VPN verbinden

Mit VPN-Verbindungens ist es, wie mit Backups. Meistens benötigt man sie, wenn man vorher nicht daran gedacht hat, sie zu erstellen. Ich bin viel unterwegs und häufig in fremden oder offenen WLANs eingeloggt. Prinzipiell bin ich in solchen Situationen, wenn möglich, am Liebsten mit meinem heimischen VPN verbunden. Lange Zeit nutzte ich ich nur aus einem einzigen Grund OpenVPN: Die iOS-App bietet eine Möglichkeit, das VPN anzuknipsen und iOS stellt die Verbindung immer wieder her, wenn sie abgebrochen wurde.

Telekom VDSL und Entertain mit DrayTek Vigor130 und Ubiquiti Edgerouter X

In letzter Zeit ging mir die Fritz!Box immer mehr auf die Nerven. Nachdem mir Anfang des Jahres nach vielen Jahren meine 7390 verstorben ist, habe ich mir eine 7490 gekauft. Schmerzlich musste ich feststellen, dass AVM immer mehr funktionen streicht, die ich in meinem Setup aber dringend benötige. Ich betreibe z.B. Jails auf einem FreeBSD-Server. Gegenüber dem Router haben alle Jails unterschiedliche IP-Adressen, aber die selbe MAC, da sie ja die selbe Netzwerkkarte benutzen.

FreeBSD-Server inkl. Jails auf neue Version upgraden

Ich bin gerade dabei, einen FreeBSD-Server, der als Host für diverse ezjail-Jails dient, auf eine neue FreeBSD-Version upzugraden. Als Referenz für mich dokumentiere ich das ganze hier einfach mal. Das System läuft aktuell auf 10.1 und wird auf 10.3 gehoben. Bei späteren Upgrades müssen die Versionsnummern entsprechend angepasst werden. Als erstes bringen wir das aktuell installierte System auf den letzten Stand und aktualisieren die Ports. freebsd-update fetch freebsd-update install portsnap fetch update Im nächsten Schritt laden wir die neuen Systemfiles herunter, installieren den neuen Kernel und rebooten das System.